Winter in Vejers Strand

Auch in Vejers gibt es Winter wie im Bilderbuch:
Eiswind, Frost und weiße Flocken.

Schnee auf Dünen ist in Vejers Strand zwar keine Seltenheit, aber so richtig malerische Winter wie im Bilderbuch erlebt der kleine Ferienort
an der Küste Westjütlands seit zwei Jahren. Wie Steen Hansen von den "hyggelige" Dänen vermutet, folgen auf sieben milde einfach sieben harte Winter.


Ob sich Väterchen Frost tatsächlich brav nach der biblischen Zahlensymbolik richtet oder nicht - Feriengäste können in Vejers Strand zur richtigen Jahreszeit ihr weißes Wunder erleben. Traumhafte Schneewanderungen in
der weiten jütländischen Ebene, eingeschneite Häuschen zwischen weiß gepuderten Kiefern und die ferne Wintersonne in der klaren, kalten Luft machen Vejers Strand in der vierten Jahreszeit zu einem unvergesslichen Erlebnis.


Wenn sich an Reetdächern kleine Eiszapfen bilden, wenn ein See nach dem anderen zufriert und sich der Schnee am Straßenrand häuft, finden
sich Nachbarn gerne zu einem heißen Grog am knisternden Feuerchen im Ofenzusammen.


Denn gute Nachbarschaft hat in der harten Jahreszeit seine Vorteile - schließlich ist nicht jedes Auto auf einen Wintereinbruch
vorbereitet und jeder ist froh, wenn er durch Nachbars Hilfe seinen festgefahrenen Wagen zwischen den Häuschen wieder flottkriegt…

Newsletter

Als Abonnent erhalten Sie:

Exklusive Angebote
Inspiration für Ihren nächsten Urlaub
Neuigkeiten vor allen anderen und vieles mehr


Jetzt registrieren